Kleingartenverein Oberhausen-Süd e.V. "Am Rechenacker"

Der Kleingartenverein Oberhausen-Süd e.V. "Am Rechenacker", gegründet im Jahr 1960, ist die zweitgrößte Kleingartenanlage mit 118 Gärten auf über 39.000 Quadratmetern in Oberhausen, liegt aber zum großen Teil auf Mülheimer Stadtgebiet. Die öffentliche Anlage verbindet nicht nur die beiden Ortsteile Alstaden und Styrum, sondern wird von vielen Oberhausener und Mülheimer Mitbürgern als Erholungsfläche angenommen.

Dem ausgeprägten Zusammengehörigkeitsgefühl im Verein ist es zu verdanken, dass sich viele - auch über die festgesetzten Gemeinschaftsstunden hinaus - für Vereinsarbeiten zur Verfügung stellen. Die Kleingärtner haben sich durch viel Fleiß und Herzblut ein kleines Paradies geschaffen, in dem nicht nur die verschiedensten Vogelarten, sondern auch Frösche und anderes Kleingetier heimisch geworden sind.

Ein wichtiger Aspekt für eine Gemeinschaft ist das „MITEINANDER“ und nicht das „GEGENEINANDER“.

Die Anlage bietet Erholung in grüner Natur – in unmittelbarer Nähe. Daher erfreut sich auch der Spielplatz in der Anlage größter Beliebtheit, auf dem die Kinder nach Herzenslust toben können. Leider sind die vorhandenen Spielgeräte, wie Rutsche oder Schaukel, schon schwer in die Jahre gekommen und bedürften einer Renovierung bzw. Erneuerung. Die Unterstützung von RevierKraft kommt hier genau richtig und wird sinnvoll für das Gemeinwohl eingesetzt!

Wer sich selbst ein Bild von der Kleingartenanlage am Rechenacker machen möchte, sollte sich das traditionelle 1. Mai-Fest vormerken, ein Höhepunkt im Gartenjahr, der über die Stadtgrenzen hinaus bekannt ist.

Weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten zum Förderverein des Kleingartenvereins Oberhausen Süd e.V. finden Sie hier.