Löwenzahn e.V.

Löwenzahn Betreutes Wohnen e.V., als gemeinnütziger anerkannter Träger, betreut seit 2002 Kinder und Jugendliche auf ihrem schwierigen Weg in die Selbstständigkeit, die aus vielfältigsten Gründen heraus keine ausreichende Begleitung und Unterstützung in ihren Herkunftsfamilien bekommen. Seit 2005 betreuen und helfen sie Menschen mit psychischen Behinderungen und Suchterkrankungen, mit dem Ziel so selbstständig wie möglich in der eigenen Wohnung leben zu können.

Die Mitarbeiter arbeiten mit Herz und Engagement daran, Menschen für ein Zutrauen in sich und ihre Ressourcen zu gewinnen. Dem liegt die Überzeugung zugrunde, dass jeder Mensch über seine persönliche Ausstattung an Ressourcen und Kompetenzen verfügt, die er bei seiner Lebensbewältigung aktiviert. Sie basiert auf einer von Wertschätzung und Achtung getragenen Haltung gegenüber dem Menschen und seinen individuellen Entwicklungsmöglichkeiten.

Die jungen Menschen und Erwachsen, die durch Löwenzahn e.V. sozialpädagogisch betreut werden, sind aufgrund ihrer biographisch bedingten schwierigen sozialen und psychischen Lebenssituationen, dem Risiko der sozialen Ausgrenzung im Besonderen ausgesetzt. Die häufigsten anzutreffenden Risiken sind der Verlust der Wohnung, Arbeitslosigkeit, keine Berufsausbildung, mangelnde familiäre Bindungen und Vereinsamung.

In den Einrichtungen und Diensten orientiert sich Löwenzahn e.V. an den Bedürfnissen der Menschen. Sie achten die Würde jedes Einzelnen und treten für seine Rechte ein. Dabei wird solidarisches und soziales Denken und Handeln gefördert. Mit Hilfe zur Selbsthilfe wird bewusst mit den Stärken und Möglichkeiten von Einzelnen und Gruppen gearbeitet, um deren Selbstverantwortung und Selbständigkeit zu entwickeln.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.loewenzahn-ob.de/