08.10.2014

Gelsenkirchener Barock - das ist Pott pur!


Bild eines Buffetschrankes im Gelsenkirchener Barock

Quelle: Stadt Gelsenkirchen

Gelsenkirchener Barock? Jenseits der ruhrpöttischen Grenzen wird sich wahrscheinlich bei dem einen oder anderen die Stirn in Falten legen. Im Revier jedoch weiß man wovon die Rede ist: Der Möbelstil des Potts der 1920er sowie 1950er Jahre.

Klobig, verschnörkelt, urig.... Das ist Gelsenkirchener Barock. Ein Möbelstil über den die Meinungen auseinandergehen. Was für die einen Kult, bedeutet für andere Geschmacksverirrung. Doch in den Nachkriegsjahren stand der Stil für Gemütlichkeit und Wärme - für eine solide Bürgerlichkeit. Die Möbel bestanden in der Regel aus dunklem, hoch glänzendem Holz. Die wuchtigen Buffetschränke hatten schwere Schubladen und verspielte Messinggriffe. Ebenfalls typisch für den Stil: Hirschköpfe an der Wand und Biedermeiertapeten.

Der Name mit dem ironischen Unterton ist zum einen auf das Arbeitermilieu der Kohle- und Stahlindustrie zurückzuführen (Gelsenkirchen steht stellvertretend für das Ruhrgebiet), als auch auf die Kunstform, die für ihre Verschnörkelungen und Zierleisten bekannt ist. Für die hart arbeitenden Bürger waren die Möbelungetümer gewissermaßen Statussymbole. Allen voran die Buffetschränke. Vollgestellt mit allerhand Krams zeigte man so, dass man es zu etwas gebracht hatte. Heute wird der Begriff oftmals als negativer Ausruf für nicht zeitgemäße und überladene Möbel benutzt. Liebhaber gibt es dennoch, denn über Geschmack lässt sich nunmal nicht streiten.

Sicherlich steht bei dem einen oder anderen noch ein Erbstück dieser Zeit in der Wohnung. Sind sie schon stark abgenutzt, kann man sie mit einigen tollen Möglichkeiten optisch wieder aufwerten. Einige Ideen gibt es zum Beispiel auf der Internetseite von dekoration.de.
Wer nun auf den Geschmack gekommen ist, kann auf Flohmärkten stöbern oder das ein oder andere Möbelstück auf bekannten Online Auktionsseiten finden.

Und weil RevierKraft für alle ist, die das Ruhrgebiet im Herzen tragen, stehen wir mit stolz zum pöttischen Möbelstil und schmücken sogar unsere Seite und unseren Auftritt generell damit.

Es lebe der Gelsenkirchener Barock :)


Ihr Kontakt zu RevierKraft

0800 499 499 1

Kostenlose Hotline (Mo-Fr, 8-18 Uhr) oder
per E-Mail.